Letztes Update

16.05.2014

  In 2014 bisher -  17 Tage auf dem Wasser!!

Banner BAC 2
Neues Logo var 10  ohne Name03
slipanlagen aktuell
Logo DGzRS
gegen raubfischer
BuiltWithNOF
Banner neu 103
69cm 4kg

Am 7.Januar war unser erstes BAC Event für dieses Jahr.Es waren sehr viele Boote am Start und es wurden viele schöne Fische gefangen.

Ich bin mit Jan auf seiner Lachs reloaded,eine Silver Eagle Starcabin, mitgefahren und wir haben sehr gut gefangen.

Insgesamt sind 6 Forellen davon 2x62cm und eine 68er/4Kg Forelle hervorzuheben.

Die Dorsche ,insgesamt 8, hatten alle so um die 50-60cm, als wären es Geschwister.

Das Wetter war allerdings alles andere als angenehm,Wind aus W-SW 4-5Bft in Böen bis 7 und Dauerregen machten das fischen doch sehr anstrengend.

Insgesamt konnte man aufgrund des Fanges und der tollen Stimmung unter den anderen Anglern aber doch sehr zufrieden sein.

Travemünde 28.01.2012

Erfolgsköder
Fang02
Futterfisch

Ich war mit Marco am Samstag zum trollen unterwegs.In der Woche wurde immer gut gefangen und daher haben wir uns einen guten Fang erhofft.

Leider ist der Wind auf Ost gedreht und die Temperaturen sind tief in den Minusbereich gerutscht.

Nichts desdotrotz sind wir morgens zur Slippe in Travmünde gefahren und waren sehr überrascht wie viele dort slippen wollen.

Auf dem Wasser war es dann ein richtiges stelldichein an Trollingbooten und das Wetter war zunächst bedeckt mit wenig Wind, der dann aber im laufedes Tages etwas auffrischte.

Wir haben in den bereichen um 12m Wassertiefe begonnen allerdings ohne Fischkontakt.Danach sind wir um das Steinriff in 20m Wassertiefen herumgetrollt, dann ging es Schlag auf Schlag.Die Dorsche waren in Beißlaune, allerdings nur auf den Downriggern direkt über Grund.

Die Blinker waren MS Flash schwarzweiß und MS Fight schwarzweiß.

Futterfische waren reichlich vorhanden und zeitweise war das Echolot schwarz vor Fisch!

Am Ende konnten wir 14 Dorsche von 50-70cm mitnehmen, etliche sind während des Drills ausgestiegen.Eine kleine Mefo,38cm, muß noch ein wenig wachsen und wurde schonend released.

Abschließend kann man sagen, es war ein kalter aber sehr schöner und doch erfolreicher Tag.   

17.03.2012 Solotrollingtour von Neustadt

Am Samstag war ich ausnahmsweise mal alleine Los.Das wichtigste Unterfangen galt dem Motor der ein neues Steuergerät bekommen hatte um dann 60PS zu leisten.Die 20% Leistungszuwachs waren in jeder Lebenslage zu merken ohne sich negativ auf den Verbrauch auszuwirken, sehr schön.

Bis zum Mittag hielt sich noch zäher, dichter Nebel, sodass erstmal das Radar zum Einsatz kam, wirklich eine feine Sache.Als der Nebel anfing sich zu lichten, war ich höhe Grömitz und es tauchten eine Menge Boote auf, das bedeutete Slalomtrollen ;-)

Fisch gab es allerdings nicht! Über Funk bekam ich dann Nachricht das anderswo gefangen wurde , also einpacken und zurück Richtung Neustadt. 10PS mehr sind doch was schönes ;-)

Vor Sierksdorf gab es dann auch gleich eine 45er Mefo und das wars.Fangtechnisch nicht der beste Tag aber zum testen des Motors und der anderen Ausrüstung, zum Trollingtreffen auf Fehmarn , ideal!

IMG_4084
IMG_4085

Trollingtreffen Fehmarn 22.+23.Marz

IMG_4082

Erst dichter Nebel, später schönstes Wetter, bei sehr wenig Westwind.

Am Freitag hatten wir fantastische Wetterbedingungen zum fahren.Strahlenden Sonnenschein, keinen Wind und 2stellige +Grade, einfach Super. Da ich diesen Tag alleine unterwegs wahr habe ich das Wetter natürlich genossen.Ich entschied mich von Staberhuk aus Richtung Puttgarden zu trollen.

Der Start war allerdings nicht so toll, beim raushängen der Riggerbleie rauschte das Steuerbordseitige erstmal unaufhaltsam in die Tiefe.Irgendwie hielt die Bremse nicht.Ich zog mir fix einen Handschuh über und mußte das Blei mit der Hand wieder einsammeln, es war fast das gesamte Stahlseil abgetrommelt.Beim reinholen verdrallte es dermaßen das es unbrauchbar wurde, na toll!

Ich brachte erstmal die anderen Ruten an den Start und wollte dann ein neues Stahlseil auftrommeln,allerdings war dieses nur mit der Hand mal aufgerollt worden, sodas ich dieses erstmal 2 Stunden auseinanderfummeln mußte.Nachdem dies geschafft war war der Rigger auch wieder schnell am Start.

Es passierte Fischmäßig allerdings nicht sehr viel, ein kleiner Dorsch durfte wieder schwimmen und ein sehr guter wollte dann doch nicht mit, das wars.Bei den meisten anderen Teams lief es auch nicht sehr viel besser.Ein paar schöne Forellen und einige wenige Dorsche konnten gelandet werden, das Wetter war einfach zu gut.

Am Samstag waren die Bedingungen ganz andere als am Vortag, Nebel und Wind in der Spitze 4-5 aus Nordwest.Durch den Nebel und dem Wind war es gefühlt aus recht kalt, leider viel meine Heizung am Vormittag mit Schlauchbruch aus, naja irgentwas passiert ja immer.

Mein heutiger Mitfarer Matthias nahm alles mit stoischer Ruhe hin. Wir hatten uns entschlossen vor Dazendorf zu trollen und ausser uns war nur noch Frerk Petersen auf der gleichen Route unterwegs.Vor der ersten Steilküste hatten wir in 18ft Wassertiefe auf Wobbler unseren ersten einschlag , einen großen Dorsch der sich nicht ans Boot rankurbeln lassen wollte, nach gefühlten 15 Minuten und der hälfte eingekurbelter Schnurlänge war er dann weg, Haken aufgebogen, schade, war bestimmt ein ganz schöner Bulle.

Aber danach ging es dann Schlag auf Schlag Dorsche von 55- 68cm gingen auf die Metalicchromewobbler reihenweise an Bord.An der zeiten Steilküste vor dem Schießgebiet das gleiche Bild nur waren die Dorsche sehr viel kleiner und durften wieder in Ihr Element.

Wir trollten dann wieder zur ersten Steilküste und fingen dort noch eine schöne 50er Mefo zum Abschluß.Alles in allem waren wir shr erfolgreich.Allerdings hatten einige andere Teams ein noch besseres Näschen und fingen mehr  und größere Mefos.Aber ich war sehr zufrieden.

Das ganze Event hat sehr viel Spaß gemacht und man hat mal wieder jede Menge netter Kollegen getroffen und es drehte sich alles nur ums angeln und Boote ;-) !

Zu Ostern geht es dann für 10 Tage nach Rügen mal sehen wie es dort wird!

Rügen 2012 - 06.04. - 15.04.2012

Jezera, Kroatien 01.09. - 13.09.2012

images03

Neustadt 06.10.2012

Dieses mal war ich mit meinem Vater vor Neustadt unterwegs.

Das Wetter war morgens nicht so dolle, Dauerregen, das besserte sich zum Nachmittag hin und wir hatten dann ordentlich Sonnenschein.Der Wind wehte aus Südwest mit 3-4 Bft.

Wir haben getrollt und haben alle Tiefen von 6 - 20m Wassetiefe durchgefischt.

Fänge waren 1 kleine Mefo,die wieder schwimmt, 1 große, braune Mefo die wir hinterm Boot verloren haben, 4 Dorsche und reichlich Hornhechte der XXXL Klasse.

Einig waren sich die Fische ,das sie sich nicht einig waren. Es wurde auf alle Köder und in allen Tiefen gebissen.

Alles in allem ein sehr schöner Tag.

Neustadt 17.11.2012

es war das letzte BAC Bootsangeltreffen für dieses Jahr. Wir entschieden uns mit Naturködern und Pilkern zu fischen. Wir das aren meine Frau ,mein Vater und meine wenigkeit.

Das Wetter war bewölkt , Wind ca. eine 4 aus SO und Wasertemperaturen um 8°C. Wir fischten in Wassertiefen um 10m und haben am ende des Tages 12 Dorsche der 50cm Klasse und 2 Platte der 30cm Klasse für uns verbuchen können.

In der Jahresabschlußwertung konnte das Team Baltic Nomad den 6.Platz verbuchen.